Twitter beschuldigte den US-Präsidenten, Fälschungen veröffentlicht zu haben – World

by Michael

[ad_1]

Trump sagte, dass das soziale Netzwerk in die amerikanischen Wahlen eingreift.

Das soziale Netzwerk Twitter beschuldigte zunächst den Chef der USA Donald Trump bei der Veröffentlichung von Fälschungen.

Insbesondere unter einer Reihe von Artikeln des amerikanischen Präsidenten erschien eine automatische Kennzeichnung, die auf die Ungenauigkeit von Informationen hinweist, schreibt The Guardian.

Hierbei handelt es sich insbesondere um Veröffentlichungen zu möglichem Betrug bei Abstimmungen bei den bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen per E-Mail.

Also sagte Trump, dass “die Postfächer geöffnet und die Stimmzettel gefälscht und sogar illegal gedruckt und unterschrieben werden. Auf Twitter stellten sie fest, dass es nach ihren überprüften Daten” keine Beweise dafür gibt, dass eine Briefwahl zu Wahlverstößen führen wird “. .

Der amerikanische Präsident antwortete wiederum, dass das soziale Netzwerk sich in die amerikanischen Wahlen einmische.

“Twitter mischt sich jetzt in die Präsidentschaftswahlen 2020 ein. Sie behaupten, dass meine Aussage auf Mailinglisten, die zu massiver Korruption und Betrug führen wird, falsch ist, basierend auf einer Überprüfung durch CNNs Fake News und Amazon Washington Post”, schrieb Trump. .

Früher über Abstimmung per Mail Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie sprachen sie auch in Polen.

[ad_2]

Irena Markovic

You may also like

Leave a Comment